PRESSEMITTEILUNG 288/2022

Aschaffenburg, den 11.08.22

B 26 Ortsdurchfahrt Hösbach - Gemeinsame Pressemitteilung zum Pilotprojekt - "Fahrradsymbole mit Doppelwinkelpfeilen am Fahrbahnrand

Beteiligung der Öffentlichkeit: Bürgerinnen und Bürger können online und auf postalischem Weg Ihre Erfahrungen mitteilen

Mit der Verkehrsfreigabe des 2. Bauabschnitts der Ortsdurchfahrt Hösbach am 09.05.2022 ist das bayernweit erste Pilotprojekt “Fahrradsymbole mit Doppelwinkelpfeilen am Fahrbahnrand” gestartet. Im Zuge der Markierungsarbeiten für den 2. Bauabschnitt wurden im Bereich der Hauptstraße weiße Fahrradsymbole mit Doppelwinkelpfeilen im Abstand von circa 30 Meter am Fahrbahnrand aufgebracht. Die Piktogramme unterscheiden sich optisch von jenen, die auf Radfahr- und Schutzstreifen angebracht sind und entfalten auch nicht deren verkehrsrechtliche Bedeutung. Informationstafeln am Anfang und Ende der Versuchsstrecke weisen auf das Pilotprojekt hin.

Das Pilotprojekt mit mehreren Erhebungsphasen wird wissenschaftlich vom Fachbüro VAR+ (Darmstadt) begleitet.

Während dieser Phasen werden Verkehrszählungen, Geschwindigkeitsmessungen und Videoanalysen durchgeführt sowie etwaiges Unfallgeschehen ausgewertet. Es wird untersucht werden, ob die aufgebrachten Fahrradsymbole die Verkehrssicherheit für den Radverkehr auf der Fahrbahn verbessern. Um einen Vergleich zwischen Strecken mit und ohne Fahrradsymbolen am Fahrbahnrand zu erhalten, wurde als Vergleichsstrecke der 1. Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt zwischen Robert-Koch-Straße und Mühlstraße gewählt.

Das Pilotprojekt hat eine Dauer von etwa einem Jahr.

Mit der nun startenden Befragung können Bürgerinnen und Bürger ihre Erfahrungen zu den aufgebrachten Fahrradsymbolen und weitere Anregungen mitteilen.

Die Befragung läuft in der Zeit vom 16. August bis einschließlich 15. Oktober 2022. Den Onlinezugang zur Befragung finden Sie unter www.pilotprojekt-hoesbach.varplus.de.

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Hauptstraße erhalten in den nächsten Tagen den Onlinefragebogen zusätzlich per Post vom Markt Hösbach.

Der Markt Hösbach und das Staatliche Bauamt Aschaffenburg bitten die Bürgerinnen und Bürger, die Befragungsmöglichkeit zu nutzen. Ihre Meinung ist uns wichtig, damit wir die Straße noch sicherer für alle Nutzer machen können. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung, bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihre Rückmeldungen.

Kontakt

Markt Hösbach
Renate Baumann
Rathausstraße 3
63768 Hösbach
Telefon:   (06021) 5003-260
E-Mail: renate.baumann@hoesbach.bayern.de

Staatliches Bauamt Aschaffenburg
Heike Weißenbach
Cornelienstraße 1
63739 Aschaffenburg
Telefon:   (06021) 393-277
E-Mail: heike.weissenbach@staab.bayern.de

Weitere Informationen